• Quellcode aus dem Herz von Windows 10 geleakt?
    Tagelang war auf betaarchive.com das Shared Source Kit für Windows verfügbar. Das Portal bestreitet, dass es sich hierbei um Quelltext für zentrale Funktionen von Windows 10 handelt, hat die Dateien inzwischen aber von seinen FTP-Servern entfernt.
  • Kritik an Verknüpfung von Raubkopien und Terrorismus
    Immer wieder werden Produktpiraterie und Raubkopien mit organisierter Kriminalität asoziiert – Einige Rechteinhaber und Politiker schrecken nicht einmal vom Reizwort "Terrorismus" zurück. Europaabgeordnete Julia Reda hält dies für unangemessen.
  • Schwimmbad als Handy-freie Zone?
    Sollen Handys in Schwimmbäder generell verboten werden? Das fordern die sächsischen Datenschützer. Dem Verband für das Badewesen geht ein allgemeines Verbot allerdings zu weit.
  • HTC U11 im Test: ein Glanzstück zum Drücken
    Das HTC U11 ist das neue Smartphone der absoluten Oberklasse. Das zeigt nicht nur die unverbindliche Preisempfehlung von 749 Euro, sondern auch die technische Ausstattung. Hinzu kommt HTC Edge Sense – eine Interaktionsmöglichkeit, die auf Handdruck…
  • Deutlich höhere Kosten für Noteingriffe ins Stromnetz
    Weil die ungleiche regionale Windverteilung die Stromnetze über die Maßen beansprucht, sorgen Netzbetreiber wie Tennet beziehungsweise deren Manager für reichlich Druck, damit es zum zügigen Netzausbau kommt.
  • Obama genehmigte offenbar geheime Cyber-Attacke auf Russland
    Laut einem Bericht erhielt Barack Obama im August 2016 Hinweise, dass sich Russland mit Hacking-Angriffen in den US-Wahlkampf einmischen wollte - und ordnete wohl in den letzten Tagen seiner Amtszeit Cyber-Operationen gegen Russland an.
  • Windows 10 S: Das Image des "Trojaner-geschützten" Windows bröckelt
    Anfang Juni hatte Microsoft vollmundig die Sicherheit von Windows 10 S gepriesen. Das fordert natürlich heraus: Tatsächlich ist es einem ersten Sicherheitsexperten gelungen, eine Lücke aufzudecken.
  • Deeplearning.ai: KI-Forscher Andrew Y. Ng arbeitet an neuem Projekt
    Drei Monate nach seinem Abschied beim Suchmaschinenbetreiber Baidu gibt es ein neues Lebenszeichen des Gründers von Google Brain. Ng will die Grenzen von Künstlichen Intelligenz erforschen.
  • Gmail: Werbung soll E-Mails nicht mehr mitlesen
    Google scannt E-Mails für personalisierte Werbung - nun will das Unternehmen das kontroverse Vorgehen einstellen. Auch seine anderen Werbeprogramme nimmt das Unternehmen zur Zeit unter die Lupe.
  • SSD-Langzeittest beendet: Exitus bei 9,1 Petabyte
    Am 23. Juni 2016 starteten wir einen SSD-Langzeittest, um zu ermitteln, wie lange die schnellen Flash-Laufwerke wirklich halten. Fast auf den Tag genau ein Jahr später hat sich das letzte Laufwerk verabschiedet – nach 9,1 PByte an geschriebenen Daten.


Abonnieren:

Empfehlen: